hotel villa ottone
Parco Nazionale - Villa Ottone
Prenota ora il tuo soggiorno all'isola d'Elba:

<< back


Elba entdecken

Natur- und Nationalpark

Die Inseln Elba, Giglio, Capraia, Giannutri, Gorgona, Montecristo und Pianosa faszinieren jeden Besucher mit ihrer einzigartigen Schönheit.
Die im oberen Tyrrhenischen Meer vor der toskanischen Küste halbkreisförmig angeordneten Inseln verdanken ihren Ursprung angeblich einer Unachtsamkeit der Liebesgöttin Venus, der sieben Perlen aus ihrer Halskette ins Meer fielen.

Sieben, wie die Anzahl der Inseln des toskanischen Archipels, der 1996 zum Nationalpark erklärt wurde und die größte nur aus Inseln bestehende, geschützte Fläche Italiens ist.
Die 60.000 ha große Wasserfläche zwischen Capraia, Giannutri, Gorgona und Pianosa gehört ebenfalls zum Nationalpark, der damit der größte Meerespark des Mittelmeeres ist. 18.000 ha entfallen auf Landfläche.

Elba ist die größte toskanische Insel und Herzstück des Nationalparks, der Teil des 96.000 qm2 großen, internationalen Pelagos-Schutzgebietes für Meeressäuger, das von den Anrainerstaaten Italien, Frankreich und dem Fürstentum Monaco 1999 ins Leben gerufen wurde.




News und Angebote


[ Alle news ]